Dipl.-Ing. Hermann-Josef Lenz

öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
zugelassen für das Land NRW

Dipl.-Ing. Hermann - Josef Lenz

öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
zugelassen für das Land NRW

Willkommen beim Vermessungsbüro Hermann-Josef Lenz in Höxter

Das Vermessungsbüro Lenz ist 1984 gegründet worden. Seit dieser Zeit sind wir im Wesentlichen im Raum Höxter sowie den benachbarten Kreisen tätig. 

Das Büro wird von Dipl.-Ing. Hermann-Josef Lenz geleitet und besteht aus 3 weiteren Mitarbeitern. Ausgestattet mit modernster Technik arbeiten wir auf allen Gebieten des Vermessungswesens.

Dem Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur (ÖbVI) sind vom Staat hoheitliche Aufgaben übertragen worden, die er nach der Maßgabe seiner Berufsordnung wahrnimmt. Die überragende Bedeutung des Aufgabenfeldes im Eigentumssicherungssystem von Grund und Boden gebietet es, dass der ÖbVI einen Freien Beruf ausübt und seine Tätigkeit kein Gewerbe darstellt. Als selbstständige Freiberufler haften die ÖbVI persönlich für ihre Arbeit und tragen Eigenverantwortung. Die öffentliche Bestellung garantiert freiberufliche Dienstleistung bei staatlicher Aufsicht. Die ÖbVI sind an die Kostenordnung für ÖbVI und die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) gebunden und unterliegen daher nur dem Leistungswettbewerb.

Unser Leistungsspektrum besteht aus Kataster- und Ingenieurvermessungen, wobei Katastervermessungen zulassungsbedingt nur in NRW ausgeführt werden dürfen. Die kompletten Dienstleistungen bieten wir in den Städten des Kreises Höxter: Höxter, Beverungen, Borgentreich, Marienmünster, Brakel, Bad Driburg, Nieheim, Steinheim, Warburg und Willebadessen sowie in den benachbarten Kreisen von NRW an. In Holzminden und Umgebung führen wir gern Ingenieurvermessungen für Sie aus.

Katastervermessungen

Katastervermessungen sind von hoheitlicher Natur und unterliegen deshalb amtlichen Vorschriften. Deren Einhaltung wird von der Aufsichtsbehörde kontrolliert. Das beinhaltet sowohl die technische Seite der öffentlich rechtlichen Tätigkeit als auch deren Abrechnung. Als Vorgabe dient hierbei der Vermessungsgebührentarif zur Gebührenordnung. Die Einhaltung der Gebührenordnung ist für alle Vermessungsstellen verbindlich, die hoheitlich tätig sind. Somit ist eine Über- bzw. Unterschreitung der vorgeschriebenen Gebühr unzulässig. Unser Büro führt unter anderem folgende Katastervermessungen durch:

Teilungsvermessungen

Bildung neuer Eigentumsgrenzen einschließlich der Einholung der erforderlichen Genehmigungen

Amtliche Lagepläne

Erstellung amtlicher Lagepläne zum Antrag auf Teilungsgenehmigung, zur Eintragung von Baulasten und zum Bauantrag

Grenzvermessungen

Ermittlung der rechtmäßigen und geometrisch richtigen Lage von Grenzpunkten aus historischen Messergebnissen und Abmarkung dieser Grenzpunkte

Erneute Abmarkung verlorener Grenzzeichen

Gebäudeeinmessungen

Katastermäßige Einmessung von neu errichteten Gebäuden und Gebäudeteilen (Gesetzliche Verpflichtung der Eigentümer gemäß Vermessungs- und Katastergesetz NRW)

Vermessung langgestreckter Anlagen

Straßenschlussvermessungen, Gewässervermessungen

 Ingenieurvermessungen

Ingenieurvermessungen sind nichthoheitliche Vermessungen im Wesentlichen zur Planung, Realisierung und Überwachung von Bauvorhaben. Unser Büro führt unter anderem folgende Ingenieurvermessungen durch:

Erstellung von Bestandsplänen nach Lage und Höhe

Diese Bestandspläne werden heute regelmäßig in digitaler Form (z.B. im DXF- oder DWG- Format) abgegeben. Hierunter fallen auch Lagepläne zum Bauantrag.

Massenermittlungen

Diese sind i. d. R. bei größeren Bauvorhaben zur Abrechnung des Aushubs erforderlich.

Absteckung von Gebäuden auf Schnurgerüste

Bei der Errichtung von Bauvorhaben ist die exakte Absteckung nach Lage und Höhe Grundvoraussetzung für einen reibungslosen Baufortschritt. Die Absteckung des Bauvorhabens durch ein Vermessungsbüro ist insbesondere dann angezeigt, wenn es sich um komplizierte Baukörper handelt oder bestimmte Abstände von Grenzen einzuhalten sind. Dies gilt besonders, wenn die Grenzpunkte nicht mehr zweifelsfrei erkennbar sind.

Absteckung sonstiger Anlagen

z. B. Freiland-Photovoltaikanlagen, Außenanlagen etc.

Setzungsmessungen an Gebäuden

Diese hochgenauen Höhenmessungen im Submilliterbereich sind erforderlich, wenn z. B. durch Tiefbauarbeiten Gebäude gefährdet sind. Dazu werden Messmarken an Gebäuden vor und nach der

Baumaßnahme höhenmäßig bestimmt, um eventuelle Setzungen nachzuweisen.

Aufmessung von Ver- und Entsorgungsleitungen

z. B. Gas- , Wasserleitungen, Kanäle etc.

Kontakt

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Telefon: 05271 31294
Telefax: 05271 38250
Mail: info@lenz-vermessung.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Sie erreichen uns zu den folgenden Öffnungszeiten:

Montag 08:00 - 16:00

Dienstag 08:00 - 16:00

Mittwoch 08:00 - 16:00

Donnerstag 08:00 - 16:00

Freitag 08:00 - 14:00

Kontaktieren Sie uns

Ich bin damit einverstanden, dass zur Bearbeitung dieser Anfrage und einer möglichen weiteren Auftragsbearbeitung meine persönlichen Daten elektronisch gespeichert werden. *

*Pflichtfeld